Eine Fotoserie zum Bahnhof Nordstemmen

Nach dem vormittägigen Regen war ich gestern noch unterwegs, und präsentiere hier nun eine Fotoserie zum Bahnhof Nordstemmen. Die Serie umfasst 45 Bilder in Monochrom, die neben den Bahnanlagen noch angrenzende ‚markante Punkte‘ umfassen. Im Anschluss an den Beitrag Bahnhöfe und Landschaften in Niedersachsen war es für mich naheliegend, diesen Bahnhof zu besuchen. Diesen Orten durchquerte ich nämlich oftmals, wenn ich zwischen Hessisch Oldendorf und Hannover über Elze (Han) unterwegs war. Und auf diesen Reisen fiel mir der Bahnhof eben besonders auf, eben auch wegen den oben erwähnten ‚markanten Punkten‘. Deshalb beschloss ich, eine Fotoserie zum Bahnhof Nordstemmen anzufertigen und hier zu präsentieren. Die Gemeinde Nordstemmen liegt übrigens im Landkreis Hildesheim und gehört außerdem zur Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen. Somit passt die folgende Fotoserie schön zum vorherigen Fotobeitrag.

Eine weitere Fotoserie zu einem Bahnhof

Nun folgt eine weitere Fotoserie zu einem einzelnen Bahnhof, nämlich zum Bahnhof in Nordstemmen. Dazu schoss ich gestern ein buntes Set an Fotos mit meiner Canon EOS 850D, von denen ich 45 Bilder auswählte. Angewandt habe ich dazu die Programmautomatik im Bildstil Monochrom.

Das ist die Fotoserie zum Bahnhof Nordstemmen, die tatsächlich zwei ‚markante Punkte‘ umfasst. Das ist zum einen selbstverständlich der große Industriekomplex, der neben dem Bahnhof liegt. Den finde ich nämlich sehr eindrücklich. Und genau deshalb habe ich ihm in der obigen Serie mehrere Aufnahmen gewidmet. Zum anderen ist das Schloss Marienburg auch ein ‚markanter Punkt‘ in der Serie neben dem Bahnanlagen. Diesbezüglich veröffentlichte ich letztes Jahr die Fotoserie zum Schloss Marienburg. In der obigen Serie ist das Schloss schon auf dem ersten Foto dezent im Hintergrund zu sehen. Es befindet sich auf der rechten Seite des ersten Fotos. Aber natürlich ist der Schwerpunkt, den eine Fotoserie zum Bahnhof Nordstemmen haben muss, der Bahnhof selbst. Und dem widmete ich denn auch zahlreiche Fotos, wobei mir neben anderen Highlights besonders die Unterführung im Licht und Schatten auffiel. Daran zeigt sich beispielhaft, welch spannende Fotomotive ein Bahnhof bereithalten kann.

Ausblick

Oben stellte ich eine Fotoserie zum Bahnhof Nordstemmen vor, die aus 45 Bildern in Monochrom besteht. Diese steht in einer mehr oder weniger vorhanden räumlichen oder verkehrstechnischen Nähe zu bereits anderen besuchten Orten. Beispielsweise kann man von Nordstemmen direkt zum Bahnhof in Löhne (Westf.) fahren, den ich im August 2022 porträtierte. Auch andere Orte, die im Fotoarchiv abgebildet sind, kann man direkt von Nordstemmen aus erreichen. Das gilt nicht nur für Hessisch Oldendorf, sondern auch für Rinteln oder für Banteln und Kreiensen. So fügt sich eine räumliche Gegebenheit an die nächste. Außerdem habe ich mit diesem Beitrag die bisherigen Fortschritte in der Fotografie auch zeitnah und zielführend ergänzt. Denn ich präsentierte hier eine Fotoserie zum Bahnhof in Nordstemmen, die das Fotoarchiv sehr schön ergänzt. Und das macht das Art Blog so unheimlich spannend.

Share and Enjoy !

Shares
Christian Kaiser
Sozialwissenschaftler / Politikwissenschaftler und Amateurfotograf aus Hessisch Oldendorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert