Ein Besuch im Museum

Dass ein Besuch im Museum lehrreich ist, habe ich erst kürzlich wieder festgestellt. Am Reformationstag besuchte ich nämlich das Deutsche Panzermuseum im schönen Munster. Dort sahen wir uns die interessanten Ausstellungsstücke der Militärtechnik vom Ersten Weltkrieg bis zur Gegenwart an. Dabei ging es natürlich vornehmlich um Panzerfahrzeuge und gepanzerte Fahrzeuge in unterschiedlichen Ausführungen. In diesem Beitrag präsentiere ich davon 51 Fotos, die Motive zeigen, die seit den 1930er Jahren entstanden sind. Neben einigen ausländischen Fahrzeugen gab es dort in erster Linie deutsche Militärfahrzeuge des Heeres zu besichtigen. Im Museum selbst gab es dazu auch viele technische Details zu lernen, wodurch auch klar wird, wieso ein Besuch im Museum lehrreich ist. Allerdings werde ich hier nicht auf die technischen Details zu den Exponaten eingehen. Vielmehr geht es mir hier in erster Linie um die Fotografie. Und die bezieht sich hier vornehmlich auf das Motiv Technik.

Fotoserie – Ein Besuch im Museum

Für die folgende Serie habe ich 51 Fotos ausgewählt, die ich mit meiner Canon EOS 850D schoss. Die Fotos in Farbe schoss ich im Standardmodus Nahaufnahme. Und die enthaltenen Schwarzweißfotos fertigte ich mit der Programmautomatik im Bildstil Monochrom an. Insgesamt ermöglichte mir ein Besuch im Museum, neuartige Motive zu finden und abzulichten.

Das sind die 51 Fotos in Farbe und Monochrom, die ich für die Art Fotografie ausgewählt habe. Wie ein Vergleich zu den vorherigen Fotobeiträgen zeigt, bot mir ein Besuch im Museum die Möglichkeit, hier nun mit neuen Motiven aufzuwarten. Spannend ist daran, dass es Motive aus dem Bereich Technik bzw. Militärtechnik sind. Somit besteht beispielsweise ein deutlicher Unterschied zu der Fotoserie, die eine Gegend in der Region Hannover zeigt. Von daher bilden die obigen Fotos eine besondere Serie. Aber natürlich ist die Ausstellung als solche selbstverständlich sehr spannend. Die dargestellte zeitliche Entwicklung in der spezifischen Militärtechnik zeigt sich dort nämlich sehr eindrucksvoll. Gleiches gilt für die seinerzeit jeweils erfolgte Entwicklung der einzelnen Exponate. Und einige der in der obigen Fotoserie enthaltenen Fahrzeuge hatte ich früher mal als Modellbausatz. Das hat mich einst sehr begeistern können. Somit knüpft in diesem Fall ein Besuch im Museum genau daran an.

Ausblick

Wie oben deutlich wurde, ermöglichte mir ein Besuch im Museum neuartige Fotomotive abzulichten. Damit entstand nun etwas Abwechslung in den Präsentationen innerhalb der Art Fotografie. Und das vor allem deshalb, weil die neuartigen Fotomotive im Bereich Technik bzw. Militärtechnik zu verorten sind. Dass Krieg ein Zustand ist, den es politisch möglichst zu verhindern gilt, sollte uns natürlich allen klar sein. Und das ist eine Erkenntnis, die im vorliegenden Fall ein Besuch im Museum nur bestätigen kann. Nichtsdestotrotz ist besagte Militärtechnik ein spannendes Thema, und zwar in vielerlei Hinsicht. Ein anderes spannendes Thema im Bereich der Technikfotografie sind außerdem natürlich noch Baumaschinen. Von denen habe ich in den einzelnen Beiträgen hier und dort auch schon welche präsentieren können. Wer weiß, vielleicht bringe ich zum Thema Baumaschinen irgendwann eine eigene Fotoserie. Aber wie es letztendlich mit der Fotografie weitergeht, seht Ihr schon bald im Art Blog.

Share and Enjoy !

Shares
Christian Kaiser
Sozialwissenschaftler / Politikwissenschaftler und Amateurfotograf aus Hessisch Oldendorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert