Die Welt der Vögel

Ebenfalls am Reformationstag erhielt ich einen neuen Einblick in die Welt der Vögel. Nachdem wir den Museumsbesuch abgeschlossen hatten, besuchten wir nämlich einen Tierpark. Und dieser Tierpark war kein geringerer als der Weltvogelpark Walsrode. Trotz des gelegentlichen Regens während des Tierparkbesuchs konnte ich einige beeindruckende Fotos anfertigen. Diese spiegeln denn auch meinen weiteren Einblick in die Welt der Vögel wider. In der folgenden Fotoserie präsentiere ich 42 ausgewählte Bilder, die einige der dortigen Vögel sowie den Park zeigen. Die Serie unterteilt sich in Fotos in Monochrom und in Farbe. Anmerken möchte ich hier noch, dass ich aufgrund der Wetterlage nicht mehr Fotos von weiteren Vögeln machen konnte. Dennoch war der Besuch im besagten Tierpark natürlich eine schöne Sache. Ich weiß zwar nicht warum, aber Vögel begeistern mich einfach. Und die folgende Fotoserie, die einen Einblick in die Welt der Vögel gibt, trägt dieser Begeisterung auch Rechnung.

Die Fotoserie in Monochrom und Farbe

Die Darstellung der Fotos werde ich mit den Aufnahmen im Bildstil Monochrom beginnen. Diese 12 Bilder schoss ich mit meiner Canon EOS 850D im Modus Programmautomatik. Diese stellte ich eine Stufe dunkler und erhielt folgende Ergebnisse. Die Farbotos von unterwegs aus 2023 enthalten by the way auch einige Fotos zu Vögeln und auch Wasservögeln.

Des Weiteren präsentiere ich hier nun 30 Bilder in Farbe. Diese fertigte ich teils in den Standardmodi Nahaufnahme und Sport an. Außerdem verwendete ich auch die Programmautomatik im Bildstil ‚Natürlich‘. Diesen stellte ich wie bei den Fotos in Monochrom eine Stufe dunkler. Eine genauere Betrachtung der Farbfotos zeigt auch, bei welchen Fotos die jeweiligen Kameraeinstellungen verwendet wurden.

Das ist nun die Fotoserie in Monochrom und Farbe, die meinen Einblick in die Welt der Vögel ergänzte. Wenngleich dieser Einblick in Sachen Fotografie etwas eingeschränkt war, gibt es oben doch einiges zu sehen. Und im Park als solchen gab es natürlich noch viel mehr zu sehen, wie beispielsweise verschiedene Papageienarten. Wie die obigen Fotos erahnen lassen, haben mir die Humboldt-Pinguine sehr gut gefallen. Denn es sind nach meinem Dafürhalten in der Tat putzige kleine Racker*innen. Ähnlich verhält es sich mit den Pelikanen und vielen anderen Arten. Dass mich Vögel begeistern, habe ich ja oben schon erwähnt. Deshalb sind Aufnahmen von Vögeln auch in vielen anderen meiner Fotobeiträge zur Natur- und Landschaftsfotografie enthalten. Außerdem haben wir im Park noch die dortige Vogelschau bewundern können. Und die war schlichtweg beeindruckend, schon weil diese Show Adler, Papageien und einen Sekretär – bzw. eine Sekretärin – umfassten.

Ausblick

Oben gab ich einen Einblick in die Welt der Vögel wieder, wie ich ihn im Weltvogelpark Walsrode erhielt. Unser Besuch dort fand spontan statt, nachdem wir unseren Besuch im Museum abgeschlossen hatten. Das war am 31. Oktober, d.h. am Reformationstag. Folglich war das mal ein toller Tag voller neuer Eindrücke in unterschiedliche Themengebiete. Natürlich lassen sich beide Orte, also Museum und Tierpark, nicht vergleichen. Anmerken möchte ich lediglich, dass der Einblick in die Welt der Vögel natürlich auch etwas fürs Herz ist. Ist nämlich einfach schön. Wer weiß, vielleicht führt mich eine zukünftige Fototour wieder in einen Tierpark. Aber das ist gegenwärtig allein schon jahreszeitlich bedingt noch Zukunftsmusik. Davon unabhängig wird es hier natürlich mit der Fotografie weitergehen. Und wie es weitergehen wird, seht Ihr demnächst im Art Blog. Hier hoffe ich jedenfalls, dass Euch die obigen Fotos gefallen haben.

Share and Enjoy !

Shares
Christian Kaiser
Sozialwissenschaftler / Politikwissenschaftler und Amateurfotograf aus Hessisch Oldendorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert